Mückenplage im Anflug - So hilft die Apotheke 

Für Mücken läuft es in diesem Frühjahr gut, so die Einschätzung von Experten des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung. Dank der milden Temperaturen zu Frühlingsbeginn sind Wald- und Wiesenmücken bereits seit Anfang April unterwegs. Hausmücken werden in den nächsten Tagen folgen. Denn sobald die Temperaturen nach dem kurzzeitigen Kälteeinbruch wieder steigen, steht dem Schlüpfen nichts mehr im Wege. Die Gemeine Stechmücke und Große Hausmücke legen ihre Eier im Frühjahr in ruhige Gewässer ab. Dazu gehören Tümpel, Pfützen, Regentonnen, aber auch verstopfte Regenrinnen oder Gießkannen. Je nach Temperatur dauert es etwa 20 Tage, bis die Insekten schlüpfen und anschließend fleißig zustechen. Denn die Weibchen brauchen das Bluteiweiß von Säugetieren oder Menschen, damit sich neue Eier entwickeln können.

Wie beugt man vor?

Mückenschutzmittel zum Aufbringen auf die Haut, sogenannte Repellenzien, wirken wie eine Tarnkappe. Wirkstoffe wie Diethyltoluamid, Icaridin oder Citriodiol blockieren die Riechrezeptoren der kleinen Insekten. Für einen sicheren Schutz sollten Repellenzien eine ausreichend hohe Wirkstoffkonzentration besitzen. Tragen Sie die Mittel zehn Minuten, bevor Sie ins Freie gehen, flächendeckend auf die unbedeckten Körperstellen auf. Wiederholen Sie die Prozedur spätestens vor Ablauf der deklarierten Schutzwirkung. Starkes Schwitzen und mechanischer Abrieb verringern die Wirkung. Außerdem sind die meisten Mittel nicht wasserfest. Das Team in der Apotheke vor Ort berät gern zu geeigneten Präparaten. Darüber hinaus können Insektengitter und Moskitonetze sinnvoll sein. Übrigens: Stechmücken werden nicht durch Licht, sondern durch Körpergerüche und ausgeatmetes Kohlendioxid angelockt.

Was lindert den Juckreiz?

Antiallergisch wirksame Gele aus der Apotheke lindern Juckreiz und Schwellung besonders zuverlässig. Ist ein solches gerade nicht zur Hand, hilft ein Hausmittel: Legen Sie eine halbierte Zwiebel auf die betroffene Stelle, auch das verschafft etwas Linderung. Ebenfalls wirksam: Sogenannte Stichheiler arbeiten mit Wärme oder elektrischen Impulsen. Die Hitze kann Eiweißstoffe zerstören, die mit dem Gift in den Körper gelangen.

Und wenn sich der Stich entzündet?

den letzten Jahren kommt es häufiger zu Schwellungen und Entzündungen an der Einstichstelle. Gründe werden noch diskutiert. Umweltgifte könnten genauso eine Rolle spielen wie die zunehmende Verbreitung exotischer Mückenarten. Stiche entzünden sich meist erst, wenn man sie aufkratzt. Bei Entzündungsreaktionen helfen Antihistaminika oder Kortisonsalben. Das Team in der Apotheke kann beraten, wann besser ein Arzt hinzugezogen wird.

Verbreitung von Mücken bremsen

Rund 200 bis 300 Eier legen Stechmücken auf einen Schlag. Um die nächste Invasion im heimischen Garten zu verhindern, hilft es, Regetonnen immer abzudecken. Auch ein paar Tropfen BioGeschirrspülmittel können helfen. Dann können sich die an der Wasseroberfläche hängenden Larven wegen der verringerten Oberflächenspannung des Wassers nicht mehr halten und ertrinken. Es gibt auch Mittel mit einem Bakterium, das vielen Stechmückenlarven schadet, ohne andere Lebewesen in Mitleidenschaft zu ziehen. Gießkannen, Vogeltränken etc. mindestens einmal in der Woche vollständig leeren und neu befüllen

Quelle: © Apothekerverband Nordrhein e.V. in Kooperation mit der Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Haben Sie Fragen?

Fotografie Ingo Blümlein

Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ingo Blümlein

Nachricht senden

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden

Durch unseren Newsletter werden Sie nicht nur regelmäßig sondern auch ausführlich über Neuerungen und aktuelle Angebote informiert.

Newsletter abonnieren
Arzneimittel aus Deutschland für die ganze Familie - in der ganzen Europäischen Union
Wir liefern Ihnen deutsche Arzneimittel zu günstigen Preise direkt zu Ihnen nach Hause. Schnell und einfach mit DHL, DHL Express oder mit DHL Parcel Nederland - arzneiprivat.de - International Online Pharmacy

Die Apotheke Arzneiprivat aus Emmerich gehört zur Sonnen-Apotheke und besteht aus einem Team von 26 Mitarbeitern, die mit ihrem persönlichen Einsatz für die Belieferung Ihrer Bestellung Sorge tragen, umso für Sie den höchst möglichen Nutzen zu bekommen. Wir kennen die meisten Kunden aus telefonischen Gesprächen persönlich, besondere Fragen werden von dem Apothekenleiter persönlich beantwortet.  Mit unserem geschulten Fachpersonal wie einem Apotheker für Naturheilkunde und Homöopathie und unserer Kosmetikerin Linda Oimann stehen wir für Naturheilmittel und Naturkosmetik von Dr. Hauschka zu einem guten Preis und passender Beratung. Bei Fragen und Wünschen geben wir Ihnen gerne Auskunft und weitere Tipps zur Anregung Ihrer Selbstheilungskräfte. Wir bieten Ihnen eine großes Sortimet der Arzneimittel aller führenden Hersteller wie DHU, Kattwiga, Spenglersan, Pascoe, Heel, Hevert, Wala und natürlich auch der Weleda an. Produkte aus dem Hause Combustin bieten wir Ihnen neben dem günstigen Dauerpreis auch mit wechselnden Angeboten an. 
Beliebte Produkte sind Hoggar Night Schlaftabletten und Sab Simplex Tropfen gegen Blähungen und Krämpfe bei ihrem Baby. Auch verschreibungspflichtige Medikamente können bei uns mit einem gültigen Rezept bestellt werden.
Schauen Sie doch einfach mal in unseren Markenshop oder direkt im Speedfinder nach dem Arzneimittel Ihrer Wahl.  Und werden Sie einmal nicht fündig – rufen Sie uns bitte an, wir helfen Ihnen gerne.
Unsere rumänische Mitarbeiterin Doina, unsere polnischen Mitarbeiterinnen Malgorzata & Katarzyna und unsere niederländische Mitarbeiterin Kelly helfen auch gerne über Sprachgrenzen hinweg... hier mehr lesen

Sicher einkaufen & bezahlen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie die Tierärztin, den Tierarzt oder in Ihrer Apotheke.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück