Ceres Heilmittel

CERES:
Die Ceres Heilmittel AG produziert ihre homöopathischen Arzneimittel in der Schweiz: In Kesswil im Kanton Thurgau und in Nax im Kanton Wallis. CERES hat sich zum Ziel gesetzt, „die stofflichen und unstofflichen Wirkprinzipien von Heilpflanzen in einem Arzneimittel zu vereinen“.
Ein Blick auf die Anfänge… Um 1980 entwickelte der Chemiker und Arzneipflanzenforscher Dr. Roger Kalbermatten ein Verfahren das es ermöglichte, Arzneipflanzen „wesensgerecht“ zu Urtinkturen (wässrig-alkoholischen Auszügen) zu verarbeiten.
Mittlerweile verarbeitet das von ihm 1991 mitbegründete Unternehmen CERES über 60 Heilpflanzen zu Urtinkturen sowie 25 Heilpflanzen zu homöopathischen Potenzen und stellt 11 unterschiedliche Komplexmittel (aus Urtinkturen und Potenzen) her. Die Arzneimittel sind für unterschiedlichste Anwendungsbereiche geeignet und werden bereits seit langem im Rahmen von homöopathischen und phytotherapeutischen Behandlungen eingesetzt.
In unserem Shop haben Sie die Möglichkeit, verschiedene CERES-Produkte wie zum Beispiel CERES Bellis perennis Urtinktur, CERES Chamomilla Urtinktur, oder CERES Dipsacus fullonum Urtinktur
zu kaufen. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir die entsprechenden Produkte in einer Warengruppe zusammengefasst.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Herstellers CERES: https://www.ceresheilmittel.de/startseite-de/

Besonders beliebt sind bei unseren Kunden:

CERES Bellis perennis Urtinktur

CERES Chamomilla Urtinktur und

CERES Dipsacus fullonum Urtinktur
76 Artikel gefunden

Seite 1 von 3

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Upload starten

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück